Welche Pflanzen eignen sich besonders gut fürs Schlafzimmer?

In meinem letzten Instagram Beitrag habe ich die Frage gestellt, wie meine Follower es mit Pflanzen im Schlafzimmer halte? Die Antwort kam für mich sehr überraschend, da fast 100% der Befragten geantwortet haben, dass Pflanzen auf jedenfall ins Schlafzimmer gehören. Ich dachte nämlich immer, dass das Schlafzimmer eher ein Raum ist, der zwar gemütlich sein sollte, aber so wenig Umwelteinflüsse wie möglich haben sollte. Weit gefehlt musste ich schnell feststellen. Jetzt wollte ich es aber genau wissen und habe mir die Frage gestellt, welche Pflanzen eignen sich überhaupt fürs Schlafzimmer? Hier kommen die Top 5 Zimmerpflanzen fürs Schlafzimmer.

Dieser Beitrag enthält Produktplatzierungen. Mit (*) gekennzeichnete Links sind Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link wird very.living am Umsatz beteiligt. Dies hat für dich keine Auswirkungen auf den Preis.

Faktencheck:

Bei unserer Recherche sind wir immer wieder darauf gestoßen, dass Pflanzen im Schlafzimmer den Sauerstoff rauben. Durch die Photosynthese verarbeiten Pflanzen den Kohlenstoff in der Luft und wandeln diesen in Sauerstoff um. Dies funktioniert aber nur bei Tageslicht. Bei Nacht ist es sogar so, dass sie einen geringen Anteil von Sauerstoff aufnehmen und somit den Gesamtanteil in der Luft verringern. Das wäre zumindest ein Contra-Argument für eine Pflanze im Schlafzimmer. ABER: Das was die Pflanze aufnehmen kann ist im Vergleich zum Sauerstoffbedarf eines Menschen extrem niedrig. Also kein Grund zur Besorgnis. 

Das solltest du bei deiner Auswahl beachten:

  1. Vermeide stark riechende Zimmerpflanzen. Diese können die Schlafqualität beeinträchtigen. Zu den stark riechenden Pflanzen gehören z. B. Lavendel, Jasmin oder Lilien. Für manche sind das aber genau die richtigen Gerüche für den perfekten Schlaf. Daher ist es wichtig, sich die Frage individuell zu beantworten, welcher Geruch einem am besten liegt.
  2. Schimmel im Pflanztopf oder Pflanzen, die zu viel Feuchtigkeit brauchen und dadurch Schimmelsporen entstehen. Achte unbedingt darauf, dass deine Pflanzen im Topf gesund sind, um eine allergische Reaktion zu vermeiden. 

Wenn du diese Ratschläge berücksichtigt, steht der Pflanze in deinem Schlafzimmer eigentlich nichts mehr entgegen. Doch welche Pflanzen sind dafür besonders geeignet? Welche Pflanzen eignen sich daher besonders gut fürs Schlafzimmer

Sie sollten Pflegleicht sein, optisch ansprechend und natürlich einen positiven Effekt auf dein Wohlbefinden haben.

Nach diesen Kriterien habe ich dir unser Top 5 Zimmerpflanzen zusammengestellt.

Top 5 Zimmerpflanzen fürs Schlafzimmer

Aloe Vera

Die Aloe Vera Pflanze ist vielen aus dem Kosmetik Bereich bekannt. Sie eignet sich aber auch hervorragend als Zimmerpflanze. Besonders ist sie für Einsteiger geeignet, da sie nicht viel Pflege braucht. Mit einem halbschattigen Standort und wenig Wasser ist sie zufrieden. Also perfekt für dein Schlafzimmer, wenn du mal etwas länger schläfst und die Jalousie unten bleibt.

Geldbaum oder Dickblatt

Diese aus Afrika stammende Pflanze ist dort nicht nur unter dem Namen Geldbaum bekannt, sondern auch als Glücksbaum oder Pfennigbaum. Den Geldbaum braucht man im Winter fast gar nicht Gießen und im Sommer kommt dieser mit wenig Wasser aus. Daher eignet sich auch Kakteenerde als Substrat. Der Geldbaum kann zwischen 50 cm und 100 cm groß werden. Da er so pflegeleicht ist eine perfekte Pflanze für dein Schlafzimmer. 

Birkenfeige (Fikus Benjamina)

Mein absoluter Favorit. Dieser Baum bzw. Pflanze wecken bei mir einfach schöne Kindheitserinnerungen. Soweit ich mich erinnern kann, stand diese Pflanze entweder bei uns zuhause oder bei Verwandten. Bei den einen ist sie immer wieder eingegangen und bei anderen wieder gewachsen ohne Ende. Was aber hängen blieb, dass die Birkenfeige ein sehr guter Sauerstoffproduzent ist und das Raumklima verbessert. Und das ist tatsächlich so. Die Pflanze reinigt die Luft von Formaldehyd, Xylolen und Toluol. Aber du solltest insbesondere beim Handling aufpassen, dass du nicht allergisch gegen die Stoffe der Birkenfeige bist. Der Saft enthält nämlich Latex und kann bei Latexallergikern allergische Reaktionen auslösen.

Bergpalme 

Die Bergpalme ist ein besonders schönes Deko-Element in deiner Wohnung. Sie braucht etwas mehr Wasser als die anderen Zimmerpflanzen, aber dafür sehr schön. Du pflegst sie am besten, indem du sie im Sommer viel gießt. Sie verbraucht nämlich viel Wasser. Düngen brauchst du nicht so viel, aber sie muss dafür jährlich umgetopft werden. Im Schlafzimmer eignet sie sich besonders gut, da sie es im Winter gerne kühl mag. Aber damit ihr beide zusammenpasst, solltest du es auch kühl mögen.  

Bogenhanf

Wie Aloe Vera produziert auch der Bogenhanf Sauerstoff, dass auch dein Wohlbefinden steigern kann. Für mich ist er auch besonders schick und passt zu einem minimalistischen Wohnstil. In seltenen Fällen kann der Bogenhanf sogar blühten bilden. Aber nur im hohen Alter. Wenn du das geschafft hast, kannst du dich glücklich schätzen. Grundsätzlich ist der Bogenhanf sehr pflegeleicht. Ihn brauchst du nur wenig giessen. 

Wenn du noch weitere Ideen brauchst, dann schau doch mal auf meinem Instagram Profil vorbei. Dort habe ich sehr schöne Interiorinspirationen. Unter anderem auch viele tolle Fotos rund ums Schlafzimmer.